Nehmen Sie an unseren 155000 IMP Followern teil

constructionequipmentmag.de
Develon News

Neuer Hochleistungsminibagger DX10Z-7 von Develon

DEVELON (vormals Doosan Construction Equipment) hat mit dem DX10Z-7 einen neuen Kurzheck-Minibagger der 1-Tonnen-Klasse auf den Markt gebracht.

  na.develon-ce.com
Neuer Hochleistungsminibagger DX10Z-7 von Develon

Der DX10Z-7 ist kompakt und einfach zu transportieren. Sind das Laufwerk und der Frontschild vollständig eingefahren, ist er nur 730 mm breit und passt damit durch die meisten Türen. Der hydraulisch ausfahrbare Unterwagen verleiht dem DX10Z-7 eine der breitesten Standflächen im Minibaggersegment. Im ausgefahrenen Zustand ist die nahezu quadratische Standfläche 1100 mm breit und sorgt damit für unübertroffene Stabilität. Die serienmäßige, klappbare und ISO 12117-konforme Umsturzschutzvorrichtung (TOPS) macht den Zugang zur Baustelle noch einfacher.

Der vielfach bewährte Kubota D722-Motor des DX10Z-7 mit 7,6 kW (10,35 PS) überzeugt mit hoher Zuverlässigkeit sowie niedrigen Vibrations- und Geräuschpegeln. Diese Vorteile sind für die Arbeit in engen Bereichen bei Bau- und Abbrucharbeiten, im Landschaftsbau sowie bei zahlreichen anderen Anwendungen (auch im Mietmaschinengeschäft) unerlässlich.
Vergrößerter Arbeitsbereich
Seine gesteigerte Leistungsfähigkeit verdankt der DX10Z-7 dem neuen 1,45 m langen Ausleger sowie dem verlängerten Stiel (von 810 auf 890 mm), was den Arbeitsbereich im Vergleich zum DX10Z deutlich vergrößert. Dies geht mit einer um 21,5 Prozent gesteigerten Ausschütthöhe von 2205 mm und einer um 8,5 Prozent gesteigerten Grabreichweite am Boden von 3355 mm einher.

Zudem bietet der DX10Z-7 mit 10,8 kN eine um 30 Prozent höhere Ausbrechkraft am Löffel sowie mit 6,3 kN eine um 14 Prozent höhere Ausbrechkraft am Stiel. Hinzu kommt die Bodenlänge des Laufwerks von 1025 mm, die die Stabilität verbessert und die Traktion um 31 Prozent erhöht.


Neuer Hochleistungsminibagger DX10Z-7 von Develon

Bei der Arbeitsgruppe des Minibaggers DX10Z-7 befindet sich der Zylinder geschützt über dem Ausleger. Diese Bauweise erhöht zudem die Hubkapazität. Die Frontbaugruppe des DX10Z-7 verfügt serienmäßig über einen Löffelzylinderschutz, der bei Unfällen auf der Baustelle Beschädigungen verhindert. Die optimale Anordnung der Hydraulikschläuche im Inneren des Auslegers schützt diese vor Beschädigungen und Defekten, wodurch Ausfallzeiten sowie der Reparaturbedarf auf ein Minimum begrenzt werden. Insgesamt machen diese Merkmale den DX10Z-7 noch langlebiger.

Fokus auf Bedienerkomfort und Sicherheit
Trotz der kompakten Bauweise kommen Bedienerkomfort und Ergonomie beim neuen DX10Z-7 nicht zu kurz: Zur Serienausstattung gehören ein Automatik-Sicherheitsgurt sowie das Schwenk- und Neigesystem für die Konsolen. Dieses sorgt für Flexibilität hinsichtlich der Ergonomie, indem sich sowohl die rechte als auch die linke Konsole um 10 Grad schwenken und um 35 Grad neigen lassen. Außerdem ist der DX10Z-7 serienmäßig mit einem LED-Scheinwerfer am Ausleger ausgestattet, was der Sicherheit zugute kommt.

Hervorragender Wartungszugang
Auf die einfache Wartung der Motorkomponenten des DX10Z-7 wurde besonderes Augenmerk gelegt. Die unter dem Fahrersitz befindliche Wartungsklappe mit einem Öffnungswinkel von 65 Grad ermöglicht den problemlosen Zugang zum Motor.

Das Kühlsystem überzeugt mit in dieser Klasse unerreichter Leistung. Diese ist besonders beim Einsatz in engen Bereichen mit minimalem Luftstrom von Bedeutung. Das Gebläse und der Kühlerblock mit gewellten Lamellen sorgen gemeinsam für einen konsistenten, gerichteten Luftstrom durch den Kühler, was die Wirksamkeit erhöht. Das Gebläse ist im Betrieb relativ leise und vibrationsarm. Zudem lässt es sich einfach reinigen.

www.develon-ce.com

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest

Nehmen Sie an unseren 155000 IMP Followern teil