Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil

constructionequipmentmag.de
Leica Geosystems News

HITACHI CONSTRUCTION MACHINERY EUROPE (HCME) NV KÜNDIGT WERKSEITIGE AUSSTATTUNG VON ZAXIS-7-BAGGERN MIT LÖSUNGEN VON LEICA GEOSYSTEMS AN

Hitachi Construction Machinery (Europe) NV (HCME) erweitert sein Angebot an vernetzten Maschinen und bietet jetzt seine Zaxis-7-Bagger von 10 bis 50 Tonnen mit werkseitig installierten 2D- und 3D Maschinensteuerungslösungen von Leica Geosystems, einer Tochtergesellschaft von Hexagon, an.

HITACHI CONSTRUCTION MACHINERY EUROPE (HCME) NV KÜNDIGT WERKSEITIGE AUSSTATTUNG VON ZAXIS-7-BAGGERN MIT LÖSUNGEN VON LEICA GEOSYSTEMS AN

Da die Lösungen im Hitachi-Werk in Amsterdam installiert werden, profitieren die Kunden von der Garantie, umfangreichen Tests zur Gewährleistung einer optimalen Maschinenkalibrierung und einer professionellen Installation.

Darüber hinaus können Kunden über ihren Hitachi-Vertragshändler unter mehreren Optionen wählen und von einem vereinfachten Kauf- und Lieferprozess profitieren, denn die Finanzierung sowohl des Baggers als auch der zusätzlichen Maschinensteuerungstechnologie von Leica Geosystems kann in einem einzigen Paket kombiniert werden. Dank dieser Partnerschaft profitieren Kunden bei der Auslieferung der Maschine auch von einer praktischen Schulung durch Leica Geosystems. Die bewährte Lösung von Leica Geosystems ist so konzipiert, dass sie optimal mit Hitachi-Baggern zusammenarbeitet und deren Lebensdauerwert erhöht, wenn sie als OEM-Lösung installiert wird.

Mehr Effizienz und einfache Bedienung
Die Ausstattung von Hitachi-Baggern mit Maschinensteuerungstechnologie von Leica Geosystems steigert die Effizienz auf der Baustelle und senkt gleichzeitig die Betriebskosten. So können Arbeiten pünktlich, nach Vorgabe, budgetgerecht, sicher und nachhaltig durchgeführt werden. Von der einfachen Anlage von Böschungen bis hin zu Blind- und Unterwasserschnitten bietet die Maschinensteuerungslösung den Maschinenführern ein leicht zu bedienendes System, mit dem sie den Aushub schnell und planungsgetreu vornehmen können. Dies sorgt für mehr Betriebszeit und für Zufriedenheit beim Bediener.

Die folgenden werksseitigen Optionen sind für Hitachi-Bagger erhältlich: 2D-Maschinensteuerung; 2D ready mit Halterung und Anschlüssen für 3D, so dass Kunden bei Bedarf auf 3D aufrüsten können; und eine vollständige 3D-Option. Darüber hinaus lassen sich auch die werkseitig montierten Hitachi-Tiltrotator-Anbaugeräte vollständig in das System integrieren.

„Diese Ankündigung steht im Einklang mit der Strategie von HCME, noch stärker auf Digitalisierung zu setzen und unseren Kunden maßgeschneiderte Lösungen zu bieten“, sagt Ryo Kurihara, Solution Linkage Manager bei HCME. „Eine werkseitig installierte Lösung von Leica Geosystems erlaubt es den Maschinenführern, sofort nach der Lieferung der Maschine mit der Arbeit zu beginnen. Die Besitzer können zudem sicher sein, dass das Maschinensteuerungssystem installiert und getestet wurde. Außerdem bietet ihr lokaler Hitachi-Händler in Zusammenarbeit mit den lokalen Spezialisten von Leica Geosystems vollen Support.“

Magnus Thibblin, Machine Control President von Leica Geosystems, sagt: „Zusammenarbeit ist für den Erfolg von Bauprojekten unerlässlich. Wir wissen, wie wichtig Partnerschaften und die Zusammenarbeit mit der Branche sind, um Bauunternehmern neueste und leicht zugängliche Technologien zur Verfügung zu stellen. Wir freuen uns, mit Hitachi Construction Machinery (Europe) zusammenzuarbeiten, um seinen Kunden hochwertige Maschinensteuerungslösungen für Zaxis-7-Bagger anzubieten, die direkt ab Werk geliefert werden.“

Ryo Kurihara fügt hinzu: „HCME freut sich darauf, seinen Kunden diese neue Option anbieten zu können, die ihnen nicht nur Zeit spart, sondern ihre Hitachi-Bagger auf der Baustelle auch noch effizienter und produktiver machen wird. Durch die Bereitstellung zuverlässiger, kundenorientierter Lösungen wollen wir für sie zum Lösungsanbieter der ersten Wahl werden.“

www.leica-geosystems.com

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil